Tag Archives: Anime Manga Cosplay

Blog

One Piece: Perona

Als der Manga zum ersten Mal in Deutschland veröffentlicht wurde, fand ich ihn witzig. Die Handlung und die Charaktere…

Die Mangas habe ich mir aber nicht geholt, da ich zu dem Zeitpunkt bereits mehrere Serien angefangen hatte. Inzwischen sind es zu viele Bände, um damit anzufangen. *seufz*

Einige Jahre später wurde dann auch der Anime ausgestrahlt, den ich mir gerne angeschaut habe.
Aktuell läuft One Piece nur noch am Wochenende, Samstag morgens glaube ich, auf Tele 5.

In einer Staffel entdeckte ich einen Charakter, den ich interssant fand… Perona

  • http://de.opwiki.org/wiki/Perona
  • http://paradisa.wikia.com/wiki/Perona
  • http://onepiece.wikia.com/wiki/Perona

Im Anime hat sie zwei Zöpfe und trägt ein rot-weißes Outfit mit schwarz-weiß geringelten Strümpfen.
Ich habe noch andere Bilder von ihr gefunden, auf denen sie offene Haare hat. Ich vermute, dass sie im Manga mehrere Outfits trägt, als im Anime?

Das wäre ein Charakter, der ein Cosplay wert wäre.
Dann aber wohl eher mit offenen Haaren 🙂

  • http://de.opwiki.org/
  • http://de.wikipedia.org/wiki/One_Piece
  • www.onepiece-tube.com
Blog

Sailor Moon ist wieder da

„Mondstein, flieg und sieg! Jetzt ist es endlich spruchreif! Sie kommt wieder zurück zu uns! Wir wollen Euch die Nachricht nicht länger vorenthalten: Ab Oktober 2011 begleitet Sailor Moon Euch und uns wieder in einer hübschen neuen Ausgabe monatlich in frischer Übersetzung, japanischer Leserichtung und mit vielen Farbseiten. Mehr Infos gibt es nach und nach hier auf manganet und in unserem Forum. Wir freuen uns auf Eure Zuschriften zu Sailor Moon!“

www.manganet.de
www.comicforum.de/comicforum/showthread.php?p=3015031#post3015031

 

*freu* ENDLICH.
Ich habe mir damals nicht alle Bände kaufen können, daher fehlt mir noch etwa die Hälfte. Und bei den Preisen für die gebrauchten Bände auf Amazon…Nein danke.

 

Im Gegegensatz zum Anime ist der Manga viel ernster und erwachsener.
Die TV-Serie war eher für ein jüngeres Publikum und oft kitschig, was ich aber damals, als die Serie auf ZDF und später auf Rtl2 leif, nicht schlimm fand.

 

Ich bin mit Sailor Moon aufgewachsen und dies ist auch überhaupt der Grund warum ich mich für Mangas und Animes interessiert habe, angefangen habe in diesem Stil zu zeichnen, mich viel später auf Animexx angemeldet habe. 🙂

 

Und ich liebe die Zeichnungen von Naoko Takeuchi.

Blog

Hell Girl / Jigoku Shojo

Was ist Hell Girl und worum geht es da?

  • http://animexx.onlinewelten.com/serien/start.phtml?id=2174
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Jigoku_Sh%C5%8Djo
  • www.tokyopop.de/buecher/manga/hell_girl/index.php
  • www.manganet.de/index.php/cat/C576_hell_girl.html?view=reihenintro

„Die Serie handelt von einem Mädchen, das verzweifelte Menschen rufen können, um sich an Anderen zu rächen und sie in die Hölle zu schicken. Das Werk lässt sich in die Genre Horror, Drama und Mystery einordnen.“
Quelle: Wikipedia

Ich habe noch vor Erscheindungstermin des Mangas einen Artikel darüber gelesen, fand die Story interessant und als ich den Manga im Laden gesehen habe, ein bisschen darin geblättert habe, musste ich ihn haben.

Als ich den Anime dazu sah war ich endgültig hin und weg. ♥

Die Mangareihe ist aktuell noch nicht abgeschlossen.
Zuerst wurde die Reihe von Tokyopop heraus gebracht.
Dann hat sich EMA die Rechte gesichert und die Reihe fort geführt..
Der Manga war wohl so erfolgreich, dass es dazu auch eine TV-Seire gibt. Aktuell mit 3 Staffeln.

 

Was ist der Unterschied vom Manga zum Anime?
Als erstes der Zeichenstil. Im Manga haben die Charaktere große Augen. Der Stil erinnert ein wenig an Arina Tanemura (Kamikaze Kaito Jeanne). Im Anime sind die Charaktere einfach gehalten. Die Augen erinnern an Porzellanpuppen.

 

Ai Enma, das Hell Girl, trägt im Manga mehr Outfits. Im Anime (1. Staffel) hauptsächlich nur die Schuluniform und den Kimono. Das ist sehr schade.

 

Zu der Story kann ich noch nicht viel sagen, da ich noch nicht alle Mangas habe.

 

Die erste Staffel der TV-Serie gibt es in englischer Synchro – wirklich gut verständlich und gut synchronisiert.

 

Der Anime ist insgesamt eher düster gehalten. Die Geschichten, die erzählt werden, sind teilweise sehr traurig und man fragt sich: „Warum können die Menschen nicht miteinander reden, statt die Person gleich umzubringen?
Im Laufe des Animes (1. Staffel) wird erklärt wie und warum Ai Enma zum Hell Girl geworden ist, warum sie so rote Augen hat und dass sie schon über 400 Jahre alt sein soll.

 

Was mir noch gut am Anime gefällt ist die Musik.

Hell Girl gefällt mir so gut, dass ich überlege mich an meinem allerersten Cosplay zu wagen. Sie soll es sein: Ai Enma (die Anime-Version) – allerdings nur für Fotos.

Blog

Sailor Moon Mangas sind Sammlerstücke

Das musste ich vor ein paar Tagen feststellen, als ich im Internet geschaut habe, ob es die Mangas von Sailor Moon noch zu kaufen gibt. Leider ist meine Sammlung nicht komplett.

Mit Entsetzen stellte ich fest, dass man diese sogar beim bekanntesten Online-Shoop dieser Branche: A.C.O.G. diese Bände nicht mehr angeboten werde.

Der nächste Versuch war bei Amazon.de. Die haben ja alles. Alles, ausser die Sailor Moon Mangas in NEU. Der Preis des ersten Bandes ging bei knapp 78,-€ los bis zu fast 150,-€

Ist das nicht Hammer?
Gibt es denn wirklich keinen Mangashop, der noch dei Sailor Moon Mangas verkauft?
Für jeden Tip wäre ich dankbar.

© Naoko Takeuchi
[Infos zur Künstlerin bei Wikipedia]