Upcycling: Blechdosen

Upcycling ist momentan im Trend.

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Upcycling
  • www.andersdenken.at/upcycling-kreativitaetstraining/
  • http://www.handmadekultur.de/suche#fq=category%3AUpcyclen&fq=tag%3AUpcycling&q=upcycling

Jeder hat in seinem Haushalt Dinge, die im Müll landen. Dabei kann Einiges noch wiederverwendet bzw. zweckentfremdet werden.

 

Ein gutes Beispiel sind Blechdosen z.B. von Konserven.

  • www.bastelfrau.de/upcycling/50-tolle-ideen-fuer-das-basteln-mit-konservendosen
  • https://youtu.be/jpcEtLnhNGM

Durch das Zeichnen haben sich mit der Zeit viele Stifte angesammelt. Schon vor mehr als 15 Jahren habe ich die Blechdose als Aufbewahrung für meine Stifte entdeckt. 🙂

Damals habe ich die Dosen mit Folie beklebt.
Dieses Mal wollte ich diese Dosen farbig bemalen.

 

Benötigte Utensilien:

  • Sicherheits-Dosenöffner
  • Wasser, Spülmittel und ein Handtuch zum Reinigen
  • Acrylfarbe
  • feiner, breiter Pinsel (für Acrylfarbe geeignet)
  • Einweghandschuhe
  • Zeitungspapier
  • Zeit zum Trocknen
  • Arbeitsplatz in Fensternähe oder an der frischen Luft

 

Dosenöffner:

Damit man keine scharfen Kanten hat, braucht man einen speziellen Dosenöffner: ein Sicherheits-Dösenöffner.  Ich habe einiges ausprobiert, damit die Kanten nicht mehr so scharf sind (Schleifpapier, Heißkleber, Kleberoller, usw.), aber nichts hat wirklich geholfen.

 

Meinen Sicherheits-Dosenöffner der Marke Crofton habe ich Anfang des Jahres bei Aldi Süd für knapp 5 Euro gekauft. (Aktionsartikel. Nicht dauerhaft im Sortiment.) Im Internet kosten solche Dosenöffner ab 15 Euro.

Dieser Dosenöffner ist sehr einfach und ohne größeren Kraftaufwand zu handhaben. Er rundet nicht nur die Kanten ab, sondern man kann die Dose mit dem Deckel wieder verschließen bzw. den Deckel wieder aufsetzen. Sehr praktisch, wenn man die Dosen stapeln möchte z.B. im Abstellraum/ in der Abstellkammer.

 

Dose vorbereiten:

Bevor es los geht, muss die Dose natürlich geleert werden. Danach das Etikett entfernen, gut mit Wasser und Spülmittel reinigen und mit einem sauberen Geschirrtuch abtrocknen.

 

Manchmal lässt sich der Kleber des Etiketts nicht restlos entfernen. Ich habe es bisher überstrichen und die Dose so hingestellt, dass man es nicht sieht.

 

Dose bemalen:

Zum Bemalen von Dosen wird Acrylfarbe / Acryl-Buntlack empfohlen. Diese/n bekommt man im Baumarkt oder im Bastelbedarf.

 

Ich habe für meine Dosen C. Kreul Hobby Line Acryl-Mattfarbe Schwarz (275ml für etwa 10 Euro) aus dem Bastelladen verwendet.

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Acrylfarbe
  • www.c-kreul.de/Acryl-Mattfarbe.249.0.html

Bevor es los geht, sollte die Arbeitsfläche mit Zeitungspapier ausgelegt werden. Wichtig ist auch, dass der Raum gut belüftet ist.

 

Zuerst muss man die Farbe gut schütteln und vermischen. Ich habe dafür den Pinselstiel genommen und danach sofort gereinigt. Die Farbe bekommt eine cremige Konsistenz, die sich gut mit dem Pinsel aufnehmen lässt.

 

Einweghandschuhe anziehen, die Dose in die Hand nehmen und mit dem anmalen beginnen. Meist sind mehrere Farbschichten notwendig, wenn die Farbe richtig deckend sein soll.

Die erste Schicht Farbe braucht, laut Hersteller, ca. 30 Minuten zum trocknen. Ich habe etwa 2 Stunden gewartet, bis ich die nächste Schicht aufgetragen habe.

 

Leider ist dieser Lack nicht kratzfest (Das merkt man schnell, wenn man als Frau längere Nägel hat. ;)).  Man benötigt zusätzlich noch einen Schutzlack, was höhere Kosten und mehr Zeitaufwand bedeutet. Deswegen würde ich diesen Lack nicht zum bemalen von Dosen empfehlen (Außer man hat den passenden Schutzlack schon zu Hause.).

 

Beim nächsten Mal werde ich doch eher in den Baumarkt fahren und mir dort Acryl-Buntlack kaufen (Ist auch günstiger.).

 

Natürlich kann man auch noch andere Dinge in den Dosen (mit oder ohne Deckel) aufbewahren z.B. Scheren, Besteck, Kochlöffel, Handcremes, Wäscheklammern, Bastelund Nähzubehör, Kurzwaren (Spitze, Bänder), Geschenkbänder, Teelichter, Pinsel, Brillen, …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*